Menü Menü
fahrschule marlfahrschule marlfahrschule marlfahrschule marl

Praxis

Die praktische Ausbildung besteht aus einer Grundausbildung und den besonderen Ausbildungsfahrten. Die Anzahl der Übungsstunden, die Du zum Absolvieren der Grundausbildung benötigst, ist variabel. Sie hängt davon ab wie schnell Du die vorgegebenen Lerninhalte umsetzt und ab wann Du Dich selbst sicher genug fühlst.


Die Anzahl der besonderen Ausbildungsfahrten wird vom Gesetzgeber vorgegeben. Es handelt sich also um Pflichtstunden, die jeder Schüler während seiner Ausbildung leisten muss. Für Schüler, die zum ersten Mal eine Fahrerlaubnis in den Klassen A1, A2, A oder B erwerben möchten, sind 12 besondere Ausbildungsfahrten à 45 Minuten vorgeschrieben. Solltest Du bereits im Besitz einer Fahrerlaubnis sein, kann sich die Zahl der zu leistenden Pflichtstunden gegebenenfalls reduzieren. Am besten wirfst Du einen Blick auf die nachstehende Übersicht.

Besondere Ausbildungsfahrten
A1
A2
A
B
A1 auf A2²
A1 auf A
A2 auf A³
B auf BE
Schulung auf Bundes- oder Landstraße533
Schulung auf Autobahnen421
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit311

²Bei Besitz der Klasse A1 von mindestens 2 Jahren ist nur eine praktische Prüfung erforderlich (Stufenführerschein)
³Bei Besitz der Klasse A2 von mindestens 2 Jahren ist nur eine praktische Prüfung erforderlich (Stufenführerschein)

Ausbildungsinhalte


Inhaltlich orientiert sich die praktische Ausbildung vor allem an der Anlage 3 (zu § 5 Absatz 1) der Fahrschüler-Ausbildungsordnung.

Sachgebiete für den praktischen Unterricht:
https://www.gesetze-im-internet.de/fahrschausbo_2012/anlage_3.html

Unsere Schulungsfahrzeuge

fahrschule marl

Führerscheinklasse B


VW Golf Comfortline 1,6 l TDI SCR 85 kW (115 PS), 5-Gang


fahrschule marl

Führerscheinklasse B/BE/B96


VW Tiguan Comfortline 2,0 l TDI SCR 110 kW (150 PS), 6-Gang



Webdesign von BLACKTENT, Ihrer Internet-Agentur in Dorsten
Fahrschule LobbeLipper Weg 25, 45770 Marl+49 (0) 2365 933527info@fahrschule-lobbe.de